THE FLOATING FOREST (DER SCHWIMMENDE WALD) – SYDNEY

Das Schiff SS Ayrfield in der Homebush Bay in Sydney bietet aufgrund der Pflanzen und Bäume, die in seinem verrosteten Schiffsrumpf wachsen, einen äußerst sehenswerten Anblick. Im Jahr 1911 gebaut, sollte das verlassene Schiff eigentlich zerlegt werden. Nachdem aber der Betrieb des Schiffsverwertungsunternehmens eingestellt worden war, begannen Büsche und andere Pflanzen darin zu wachsen. Berühmt-berüchtigt für jahrzehntelanges Deponieren von chemischen Abfällen, ist die Gegend nun zu einem Symbol für die unglaubliche Widerstandskraft der Natur geworden.
 
Fotos: John Roynon